Wednesday, September 21, 2016

Edited Sehenswuerdigkeiten Aufsatz

Jacob Stutts
Herr Kandah
Deutsch IV 2B
September 12, 2016
Sehenswürdigkeiten in Berlin
Ich fange mit meinem Spaziergang auf dem Hardenbergplatz an. Hardenbergplatz liegt westlich vom Zoologischen Garten Berlins, dem bekanntesten Zoo in ganz Deutschland. In der Nähe des Zoos liegt das Aquarium. Ich habe immer Aquarien geliebt. Als ich zum Ende der Straße kommen, biege ich in die Jebensstraße links ab. Ich gehe das Museum für Fotografie auf meiner rechten Seite vorbei. Die Helmut Newton Stiftung besitzt dieses Gebäude. Auf der linken Seite davon liegt die Evangelische Kirchenamt für Bundeswehr. Es ist eine große Kirche sehr nahe an einer U-Bahn-Station. Ich biege rechts in die Hardenbergstraße ab, und ich komme zum Wyndham Hotel Excelsior. Der Name des Hotels erinnert mich an Comic-Bücher. Danach biege ich in die Fasanenstraße links ab, gehe ich zum Delphi-Filmpalast. Sie spielen internationale Filme da, und vielleicht kann ich einen amerikanischen Film finden. Gleich daneben liegt der Stage Theater des Westens. Es ist ein historisches aus dem Theater 19. Jahrhundert, der Opern und Musicals zeigt. Sehr interessant!

Ich biege in die Kantstraße ab, und ich gehe zu der Hat Bar Berlin. Es war eine sehr hübsche kleine Bar, aber niemand trägt einen Hut. Als biege ich links auf die Joachimstaler Straße ab, bin ich eine Urban Outfitters vorbeigegangen. Ich mag Urban Outfitters nicht, ihre Kleider sind seltsam und dumm. Wenn ich Kurfürstendamm erreichte, gab es ein Hard Rock Cafe in der Ferne. Ich habe ein T-Shirt von dort gekauft, zu meiner Sammlung zu hinzufügen. Ich bin in dem Kurfürstendamm weitergegangen, und ich bin an einem McDonalds, ein Apotheker und ein Diesel Store vorbeigegangen. Für meine letzte Station, habe ich den Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche gesehen. Es war ein schöner Anblick, und ein perfekter Weg, um eine spannende Reise zu beenden.

1 comment: